Zurück

Emilia Chmielewska

Rechtsanwältin, Senior Associate,

Warsaw
emilia.chmielewska@traple.pl

Zu ihrem Kompetenzbereich gehört das Urheberrecht, der gewerbliche Rechtsschutz und das Zivilrecht. Sie vertritt Mandanten vor den ordentlichen Gerichten und den Verwaltungsgerichten sowie vor dem Obersten Gerichtshof (SN). Sie berät Mandanten und nimmt an Verhandlungen und Mediationen teil. Sie spezialisiert sich auf die Zusammenarbeit mit Branchen, die mit der Architektur, dem Bauwesen, dem Umweltschutz und den kreativen Branchen, v.a. mit der Filmbranche, verbunden sind.

Sie hat an zahlreichen Konferenzen und Workshops auf dem Gebiet des Immaterialgüterrechts und des Zivilrechts teilgenommen und führt Schulungen über das Urheberrecht in der Architektur und im Bauwesen durch. Autorin und Co-Autorin wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Publikationen, u.a. der Internetapotheken und Patientenrechten in Apotheken gewidmeten Kapitel in der Monografie Prawo Farmaceutyczne (Pharmarecht) (Wolters Kluwer, 2016) sowie von Aufsätzen in Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Jagiellońskiego über die Problematik der Kollektivgarantiemarken. Preisträgerin im Wettbewerb des Wirtschaftsministers für die beste Habilitationsschrift und Dissertation sowie die beste Magisterarbeit oder Hausarbeit zum Thema geistiges Eigentum, das vom Patentamt der Republik Polen unter dem Titel „Nadużycie prawa do znaku towarowego poprzez używanie w funkcji wspólnego znaku towarowego gwarancyjnego“ („Missbrauch des Rechts an der Marke durch ihre Verwendung als Kollektivgarantiemarke“).

Absolventin der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität. Außerdem hat sie an Fachkursen teilgenommen, u.a. zum Thema Verhandlungstechniken (University of Michigan), Psychologie der Zeugenvernehmung (Open University), Markentheorie und -management (University of East Anglia) und Fragen des internationalen Rechts (Graduate Institute of International and Development Studies, UCLouvain).

Sie spricht fließend Englisch.

Weiterlesen