Zurück

Karol Juraszczyk

Senior Associate,

Cracow
karol.juraszczyk@traple.pl

Er spezialisiert sich auf das Recht der neuen Technologien, insbesondere im Zahlungsdiensterecht, auf das Datenschutzrecht sowie auf Fragestellungen, die mit der Bekämpfung von Geldwäsche (AML) verbunden sind. Er hat Erfahrung im Vertragsrecht, im Recht der elektronisch erbrachten Dienstleistungen, im Verbraucherschutzrecht und im E-Commerce-Recht. Er vertritt Zahlungsinstitute vor  Aufsichtsbehörden wie der Kommission für Finanzaufsicht (KNF) und dem Generalinspekteur der Finanzinformation (GIIF). In unserer Kanzlei nimmt er an den Arbeiten des Teams Technologie, Medien und Telekommunikation teil, indem er Mandanten aus dem FinTech-Sektor, insbesondere im Bereich des Rechts der Finanzinstitute und des Zahlungsdiensterechts berät.

Erfahrung hat er gesammelt, indem er eines der auf dem polnischen Markt führenden Zahlungsdienstleister im E-Commerce-Sektor rechtlich unterstützt hat. Er hat eine Gesellschaft in Due Diligence-Prozessen und in der Post-Transaktions-Ingetragion vertreten. Früher war er mit dem Bereich des Kapitalmarktes verbunden und hat in den Compliance-Abteilungen zweier Maklerunternehmen gearbeitet.

Referent auf zahlreichen Konferenzen und Schulungen aus dem Bereich der Finanzmarktregulierung und Datenschutz. Co-Autor von praktischen Kommentaren zum Gesetz, das die PSD2 ins polnische Recht umgesetzt hat, und zur delegierten Verordnung der Kommission (EU) 2018/389 (RTS on SCA&CSC).

Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung an der Jagiellonen-Universität. Rechtsanwalt (Bezirksrechtsanwaltskammer [OIRP] Krakau).

Er berät Mandanten auf Polnisch und Englisch.

Weiterlesen