Zurück

Maciej Miąsko

Rechtsanwalt, Senior Associate,

Cracow
maciej.miasko@traple.pl

Jurist und Wirtschaftswissenschaftler. Er spezialisiert sich auf das Recht der neuen Technologien, insbesondere auf Fragestellungen, die mit Zahlungsdiensten, AML (Bekämpfung von Geldwäsche), Informationsschutz und weit verstandenem E-Commerce verbunden sind. Er verfügt über Erfahrung im Vertragsrecht und im Recht der elektronisch erbrachten Dienstleistungen. In unserer Kanzlei nimmt sie an den Arbeiten der TMT-Praxis und des Teams für das Recht der Finanzinstitute und Zahlungsdienste teil. Er hat Finanzinstitute vor den Aufsichtsbehörden (Kommission für Finanzaufsicht [KNF], Polnische Nationalbank [NBP], Generalinspekteur der Finanzinformation [GIIF], Präsident der Datenschutzbehörde [UODO]) vertreten, wobei er an mehreren Erlaubnisverfahren von Zahlungsinstituten oder Zahlungsregelungen sowie an Kontrollen, die bei diesen Finanzinstituten durchgeführt worden sind, teilgenommen hat. Außerdem hat er Finanzinstitute bei der Implementierung von einer Reihe von internen Prozeduren (AML, interne Kontrolle, Risikomanagement, Datenschutz, Berufsgeheimnisse) beraten. Er hat die Umsetzung der DSGVO-Regelungen bei Zahlungsinstituten, Versicherungen und Investmentfondsgesellschaften geleitet. Er hat an der Due Diligence von Finanzmarktakteuren teilgenommen.

Referent auf zahlreichen Konferenzen und Branchenschulungen zum Thema Zahlungsdiensterecht, AML und Datenschutz. Autor und Co-Autor populärwissenschaftlicher Publikationen aus dem Bereich der Zahlungsdienste, darunter von praktischen Kommentaren zur Novelle des Zahlungsdienstegesetzes betreffend PSD2 und RTS bezüglich der starken Kundenauthentifizierung (SCA) und der sicheren allgemeinen offenen Kommunikationsstandards (CSC).

Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität sowie  der Fakultät für Finanzen der Wirtschaftsuniversität Krakau (UEK) (Fachrichtung: Finanzen und Rechnungswesen; Schwerpunkt: Rechnungswesen und Finanzrevision). Rechtsanwalt (Bezirksrechtsanwaltskammer [OIRP] Krakau).

Er berät Mandanten auf Polnisch und Englisch.

Weiterlesen