Zurück

Datenschutzerklärung Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j.

Datenschutzerklärung Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j.

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen darüber, wie personenbezogene Daten der folgenden Personen verarbeitet werden:

Der Arbeitnehmer oder sonstigen Mitarbeiter ihrer Mandanten und Vertragspartner

Anderer Personen, die mit Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. Kontakt aufnehmen (telefonisch, per E-Mail, per Kontaktformular) und der Personen, mit denen Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. Kontakt aufnimmt (telefonisch und per E-Mail)

Der Teilnehmer von Veranstaltungen, die von Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. organisiert werden

Der Personen, die einen ausgewählten Newsletter abonnieren

Der Stellenbewerber

Information über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Arbeitnehmer oder der sonstigen Mitarbeiter der Mandanten und Vertragspartner – der Kontaktpersonen

1. Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp.j. (nachfolgend: „wir“) sein. Sie können mit uns auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków

- per E-Mail: office@traple.pl

- telefonisch: (+48) 12 426 05 30

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Dies ist eine Person, mit der Sie in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Inanspruchnahme der mit der Datenverarbeitung verbundenen Rechte in Kontakt treten können. Mit dem Datenschutzbeauftragten können Sie auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Twarda 4, 00-105 Warszawa

- per E-Mail: iod@traple.pl

3. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil Sie für uns unsere Kontaktperson bei unserem Mandanten oder Vertragspartner oder unserem potentiellen Mandanten oder Vertragspartner sind.

Aus diesem Grunde werden wir Ihre Daten verarbeiten, um:

  • Sie bezüglich laufender Angelegenheiten, u.a. bezüglich der Abwicklung der zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber/dem von Ihnen vertretenen Rechtssubjekt abgeschlossenen Verträge, der Unterbreitung von Angeboten, des Erhalts von Aufträgen, der Beantwortung von Fragen, zu kontaktieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, laufenden Kontakt mit unseren Vertragspartnern (d.h. ihren Arbeitnehmern/sonstigen Mitarbeitern) zu ermöglichen.
  • Sie zur Teilnahme an unseren Konferenzen und Schulungen einzuladen und andere Informationen über die Tätigkeit und mögliche Formen der Zusammenarbeit zu übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, eine Beziehung zu den Arbeitnehmern und sonstigen Mitarbeitern unserer Vertragspartner aufrechtzuerhalten.
  • Eventuelle Ansprüche abzuwehren oder eventuelle Ansprüche geltend zumachen, die mit dem Vertrag, der mit dem Rechtssubjekt, für das Sie arbeiten oder das Sie vertreten, also mit unserem Vertragspartner, abgeschlossen wurde, verbunden sind. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Abwehr von Ansprüchen oder die Geltendmachung von Ansprüchen zu ermöglichen. 

4. Quelle der Daten

Ihre Daten haben wir unmittelbar von Ihnen oder von Ihrem Arbeitgeber/dem Rechtssubjekt, das Sie vertreten, erhalten.  

Von Ihrem Arbeitgeber/dem Rechtssubjekt, das Sie vertreten, erhalten wir solche Daten wie Ihren Vor- und Nachnamen, die Nummer Ihres Diensttelefons und Ihre dienstliche E-Mail-Adresse, Ihre Stelle oder Informationen darüber, mit Sachen welcher Art Sie sich beschäftigen.

5. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir für die Dauer der Abwicklung des Vertrages, der von Ihrem Arbeitgeber/dem von Ihnen vertretenen Rechtssubjekt abgeschlossen worden ist sowie für die Dauer der Verjährungsfrist der Ansprüche verarbeiten.

6. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an unsere Anbieter übermitteln, denen wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Dienstleitungen, wie z.B. IT-Dienstleistungen, in Auftrag geben werden. Solche Rechtssubjekte verarbeiten Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrages und nur gemäß unseren Anweisungen.

7. Ihre mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte

Ihnen stehen folgende mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte zu:

  • das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer besonderen Situation einzulegen,
  • das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten,
  • das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktdaten in den obigen Punkten 1 und 2).

Widerspruchsrecht

Da wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen. 

Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz, d.h. beim Präsidenten der Datenschutzbehörde (PUODO), einzulegen.

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten anderer Personen, die mit Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. Kontakt aufnehmen (telefonisch, per E-Mail, per Kontaktformular) und der Personen, mit denen Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. Kontakt aufnimmt (telefonisch und per E-Mail) 

Die unten angegebenen Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten betreffen Sie, wenn Sie mit Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. in irgendeiner Sache Kontakt aufnehmen, Sie aber weder unser Vertragspartner noch der Arbeitnehmer/sonstiger Mitarbeiter unseres Vertragspartners sind oder wenn Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. in irgendeiner Sache (telefonisch oder per E-Mail) Kontakt mit Ihnen aufnimmt.

1. Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp.j. (nachfolgend: „wir“) sein. Sie können mit uns auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków

- per E-Mail: office@traple.pl

- telefonisch: (+48) 12 426 05 30

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Dies ist eine Person, mit der Sie in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Inanspruchnahme der mit der Datenverarbeitung verbundenen Rechte in Kontakt treten können. Mit dem Datenschutzbeauftragten können Sie auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Twarda 4, 00-105 Warszawa

- per E-Mail: iod@traple.pl

3. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um:

  • Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu übermitteln, u.a. Sie diesbezüglich zu kontaktieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse, die Übermittlung einer Antwort auf eine Frage bezüglich unserer wirtschaftlichen Tätigkeit zu ermöglichen.
  • Mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber/dem von Ihnen vertretenen Rechtssubjekt eine Zusammenarbeit einzugehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse, Beziehungen im Rahmen der wirtschaftlichen Tätigkeit einzugehen und aufrechtzuerhalten.

4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir für die Dauer unserer laufenden Beziehung (z.B. Beantwortung von Fragen, Unterbreitung von Angeboten, Briefwechsel) sowie ein Jahr lang nach Beendigung der Beziehung verarbeiten. Nach diesem Zeitraum können wir mit Ihnen in Kontakt treten, um die Möglichkeit zu erfragen, Ihre Daten weiter verarbeiten zu dürfen. 

5. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an unsere Anbieter übermitteln, denen wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Dienstleitungen, wie z.B. IT-Dienstleistungen, in Auftrag geben werden. Solche Rechtssubjekte verarbeiten Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrages und nur gemäß unseren Anweisungen.

6. Ihre mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte

Ihnen stehen folgende mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte zu:

  • das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer besonderen Situation einzulegen,
  • das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten,
  • das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktdaten in den obigen Punkten 1 und 2).

Widerspruchsrecht

Im Umfang, in dem wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen. 

Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz, d.h. beim Präsidenten der Datenschutzbehörde (PUODO), einzulegen.

Teilnehmer von Veranstaltungen, die von Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp. j. organisiert werden

1. Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp.j. (nachfolgend: „wir“) sein. Sie können mit uns auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków

- per E-Mail: office@traple.pl

- telefonisch: (+48) 12 426 05 30

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Dies ist eine Person, mit der Sie in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Inanspruchnahme der mit der Datenverarbeitung verbundenen Rechte in Kontakt treten können. Mit dem Datenschutzbeauftragten können Sie auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Twarda 4, 00-105 Warszawa

- per E-Mail: iod@traple.pl

3. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihre Teilnahme an der Veranstaltung (z.B. Konferenz, Workshop oder Webinar) anzumelden, Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen, u.a. Informationen über das Programm der Veranstaltung usw. zu senden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Veranstaltung zu organisieren, u.a. die Teilnahme interessierter Personen sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir ein Jahr lang ab Beendigung der Veranstaltung verarbeiten.

5. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir übermitteln an:

  • Unsere Anbieter, wie z.B. IT-Dienstleister, denen wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Dienstleitungen in Auftrag geben werden. Solche Rechtssubjekte verarbeiten Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrages und nur gemäß unseren Anweisungen.

6. Ihre mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte

Ihnen stehen folgende mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte zu:

  • das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer besonderen Situation einzulegen – in Fällen, in denen wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten,
  • das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten,
  • das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktdaten in den obigen Punkten 1 und 2).

Widerspruchsrecht

Soweit Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen. 

Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz, d.h. beim Präsidenten der Datenschutzbehörde (PUODO), einzulegen. 

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die einen ausgewählten Newsletter abonnieren 

1. Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp.j. (nachfolgend: „wir“) sein. Sie können mit uns auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków

- per E-Mail: office@traple.pl

- telefonisch: (+48) 12 426 05 30

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Dies ist eine Person, mit der Sie in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Inanspruchnahme der mit der Datenverarbeitung verbundenen Rechte in Kontakt treten können. Mit dem Datenschutzbeauftragten können Sie auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Twarda 4, 00-105 Warszawa

- per E-Mail: iod@traple.pl

3. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen den ausgewählten Newsletter, den Sie auf der Website traple.pl abonniert haben, zuzusenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse, die Übermittlung von Informationen über wichtige Veranstaltungen, Rechtsänderungen und rechtliche Entscheidungen an interessierte Personen zu ermöglichen. Sie haben Ihr Interesse für diese Informationen bekundet, indem Sie den ausgewählten Newsletter abonniert haben.

4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir bis zu dem Moment verarbeiten, in dem Sie Widerspruch dagegen einlegen, es sei denn, der Verarbeitungszweck wird eher beendet (d.h. wenn wir aufhören, den Newsletter herauszugeben).

5. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an unsere Anbieter übermitteln, denen wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Dienstleitungen, wie z.B. IT-Dienstleistungen, in Auftrag geben werden. Solche Rechtssubjekte verarbeiten Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrages und nur gemäß unseren Anweisungen.

6. Ihre mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte

Ihnen stehen folgende mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte zu:

  • das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung,
  • das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten,
  • das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktdaten in den obigen Punkten 1 und 2).

Widerspruchsrecht

Soweit Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen. Widerspruch können Sie per E-Mail an marketing@traple.pl oder über den Link, der in jeder Nachricht mit dem ausgewählten Newsletter enthalten ist, einlegen.

Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz, d.h. beim Präsidenten der Datenschutzbehörde (PUODO), einzulegen.

Stellenbewerber

1. Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy Sp.j. mit Sitz in Kraków (nachfolgend: „wir“) sein. Sie können mit uns auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków

- per E-Mail: office@traple.pl

- telefonisch: (+48) 12 426 05 30

2. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Dies ist eine Person, mit der Sie in allen Angelegenheiten bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Inanspruchnahme der mit der Datenverarbeitung verbundenen Rechte in Kontakt treten können. Mit dem Datenschutzbeauftragten können Sie auf folgendem Wege Kontakt aufnehmen:

- per Schreiben an die Adresse: ul. Twarda 4, 00-105 Warszawa

- per E-Mail: iod@traple.pl

3. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um:

  • Ihre Qualifikationen in Bezug auf die Stelle, um die Sie sich bewerben, zu beurteilen;
  • Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu beurteilen, die für die Stelle, um die Sie sich bewerben, notwendig sind;
  • die richtige Person für die Arbeit bei uns auszuwählen.

Mit Ihrer separaten Einwilligung werden wir Ihre Daten auch für die Durchführung künftiger Bewerbungsprozesse verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

  • Die Rechtsvorschrift (Art. 221 § 1 poln. Arbeitsgesetzbuch [kodeks pracy]) und die für den Abschluss eines Arbeitsvertrages notwendige Verarbeitung – bezüglich folgender Daten: Vor- und Nachname; Geburtsdatum; Kontaktdaten; Ausbildung; berufliche Qualifikationen; bisherige berufliche Laufbahn.
  • Erforderlichkeit der Verarbeitung für den Abschluss eines Arbeitsvertrages.
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der im Lebenslauf und im Motivationsschreiben übermittelten Daten, wenn Sie uns andere als die folgenden Daten übermitteln: Vor- und Nachname; Geburtsdatum; Kontaktdaten; Ausbildung; berufliche Qualifikationen; bisherige berufliche Laufbahn.
  • Unser berechtigtes Interesse – betreffend die Daten, die während der Bewerbungsgesprächs erhoben wurden. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten zu prüfen – wir brauchen dies, um beurteilen zu können, ob Sie die richtige Person für die von uns zu besetzende Stelle sind.
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Daten für die Zwecke der Durchführung künftiger Bewerbungsprozesse.

4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten speichern, bis der Bewerbungsprozess für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, abgeschlossen ist.

Wenn Sie eine separate Einwilligung zur Verarbeitung von Daten für die Zwecke künftiger Bewerbungsprozesse gegeben haben, werden wir Ihre Daten 2 Jahre lang ab dem Moment ihrer Erhebung speichern.

5. Empfänger personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden wir an unsere Anbieter, wie z.B. IT-Dienstleister, übermitteln, denen wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Dienstleitungen in Auftrag geben werden. Solche Rechtssubjekte verarbeiten Daten aufgrund eines mit uns abgeschlossenen Vertrages und nur gemäß unseren Anweisungen.

6. Ihre mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte 

Ihnen stehen folgende mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundenen Rechte zu:

  • das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zu widerrufen,
  • das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten,
  • das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen – in Fällen, in denen wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, 
  • das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogener Daten, d.h. das Recht, von uns Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren IT-Format zu erhalten. Sie können diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln oder verlangen, dass wir Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen direkt übermitteln. Wir werden dies jedoch nur dann tun, wenn dies technisch machbar ist. Das Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten steht Ihnen nur bezüglich der Daten zu, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages verarbeiten.

Um die oben genannten Rechte in Anspruch zu nehmen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Kontaktdaten in den obigen Punkten 1 und 2).

Widerrufsrecht

Soweit Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeitet werden (also im Lebenslauf und im Motivationsschreiben übermittelte Daten, andere als Vor- und Nachname; Geburtsdatum; Kontaktdaten; Ausbildung; berufliche Qualifikationen; bisherige berufliche Laufbahn oder die Verarbeitung von Daten zu Zwecken der Durchführung künftiger Bewerbungsprozesse), haben Sie das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können Ihre Einwilligung durch eine entsprechende Erklärung per E-Mail an office@traple.pl, per Schreiben an die Adresse ul. Królowej Jadwigi 170, 30-212 Kraków, telefonisch unter der Nummer (+48) 12 426 05 30 widerrufen.

Widerspruchsrecht

Im Umfang, in dem wie Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzulegen.

Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben auch das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz, d.h. beim Präsidenten der Datenschutzbehörde (PUODO), einzulegen.