Zurück

Nutzungsbedingungen

§ 1

Allgemeine Bestimmungen

  • Durch diese Nutzungsbedingungen wird die Pflicht, von der in Art. 8 Abs. 1 Nr. 1 des polnischen Gesetzes über elektronisch erbrachte Dienstleistungen (nachfolgend: „UŚUDE“) und in Art. 173 Abs. 1 Nr. 1 des polnischen Telekommunikationsgesetzes (nachfolgend: „PT“) die Rede ist, erfüllt.
  • Diese Nutzungsbedingungen bestimmen die Bedingungen und die Grundsätze der Nutzung der Kanzlei-Website, einschließlich der Bedingungen für die Möglichkeit, Lebensläufe mittels der Website einzureichen.
  • Die Webseite wird von Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy sp. j. mit Sitz in Krakau/Kraków, ul. Królowej Jadwigi 170, betrieben.
  • Diese Nutzungsbedingungen werden auf der Website http://www.traple.pl in einer Form kostenlos zur Verfügung gestellt, die die kostenlose Erfassung, Speicherung oder Reproduktion durch den Nutzer, der die Kanzlei-Website nutzt, ermöglicht. Der Inhalt dieser Nutzungsbedingungen kann vom Nutzer zu Zwecken, die mit der Nutzung der Kanzlei-Website und den auf ihr erbrachten Leistungen verbunden sind, mithilfe beliebiger Technik auf beliebigen Speichermedien erfasst und vervielfältigt werden.

§ 2

Definitionen

Die in diesen Nutzungsbedingungen verwendeten Bezeichnungen haben, soweit ausdrücklich nicht anders bestimmt, folgende Bedeutung:

  • Verantwortlicher – Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr.7 DSGVO, 
  • Personenbezogene Daten – personenbezogene Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 1 DSGVO, wonach man unter personenbezogenen Daten alle Informationen versteht, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen,
  • Kanzlei – Traple Konarski Podrecki i Wspólnicy sp. j. mit Sitz in Krakau/Kraków, ul. Królowej Jadwigi 170, Postleitzahl 30-212 Kraków, die ins Unternehmerregister, das vom Sąd Rejonowy dla m.st. Krakowa – Śródmieścia w Krakowie XI Wydział Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego (Amtsgericht Krakau-Stadtmitte in Krakau XI. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters) unter der Nummer KRS 209208, statistische Identifikationsnummer REGON 351621368, Steueridentifikationsnummer NIP 6772105587 geführt wird,
  • Nutzungsbedingungen – diese Nutzungsbedingungen, die auf der Website www.traple.pl abrufbar sind,
  • DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung),
  • PT – polnisches Telekommunikationsgesetz vom 16. Juli 2002 (ustawa z dnia 16 lipca 2004 r. Prawo telekomunikacyjne) (kons. Fassung poln. Amtsblatt Dz. U. von 2019 Pos. 2460 mit Änd.),
  • Kanzlei-Website, Website – unter der Adresse www.traple.pl abrufbare Website,
  • UŚUDE – Gesetz vom 18. Juli 2002 über elektronisch erbrachte Dienstleistungen (ustawa z dnia 18 lipca 2002 r. o świadczeniu usług drogą elektroniczną) (kons. Fassung poln. Amtsblatt Dz. U von 2020 Pos. 344),
  • Nutzer – jede Person (sowohl eine natürliche Person, eine juristische Person als auch eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit), die die Webseite nutzt,

§ 3

Nutzungsgrundsätze der Kanzlei-Website

  • Die Kanzlei-Website funktioniert gemäß den in diesen Nutzungsbedingungen beschriebenen Grundsätzen.
  • Die Nutzung der Kanzlei-Website ist kostenlos, freiwillig und allen Internet-Nutzern gestattet.
  • Die Nutzung der Kanzlei-Website durch den Nutzer bedeutet, dass er diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

§ 4

Rechte und Pflichten des Nutzers

  • Jeder Nutzer ist verpflichtet, die Kanzlei-Website nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen, unter Beachtung der Rechtsvorschriften und unter Einhaltung der guten Sitten zu nutzen.
  • Verboten ist insbesondere:
  • im Rahmen der Nutzung der Website unwahre, ungenaue oder nicht aktuelle Informationen oder personenbezogene Daten anzugeben,
  • unwahre oder rechtswidrige Informationen über die Inhalte der Website zu verbreiten,
  • das Persönlichkeitsrecht der Kanzlei, ihrer Mitarbeiter, der mit ihr verbundenen Personen oder Dritter auf irgendeine Weise zu verletzen,
  • Inhalte, die gegen allgemeingültige Rechtsvorschriften verstoßen, bereitzustellen,
  • in den Betrieb der Website einzugreifen, u.a. den Code der Website zu ändern, Viren, Würmer, Trojaner, unerlaubte Erweiterungen und andere Mechanismen, die negativen Einfluss auf das Funktionieren der Website oder die Software oder die Geräte der Kanzlei oder der Nutzer haben können, zu benutzen oder abzulegen.

§ 5

Technische Anforderungen und Cookies

  • Für die Nutzung der Website ist es notwendig, ein Gerät mit Internetzugang und einem richtig konfigurierten Internet-Browser, z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer zu besitzen.
  • Die Website benutzt Cookies, d.h. kleine Textinformationen, die auf dem Endgerät (Computer, Telefon etc.) des Nutzers gespeichert werden. Cookies werden verwendet, damit die Website richtig funktioniert; sie dienen statistischen Zwecken, z.B. der Analyse der Beliebtheit einzelner Unterseiten und Leistungen.
  • Der Nutzer kann die Speicherung von Cookies auf seinem Endgerät verhindern, indem er den Internet-Browser entsprechend konfiguriert.
  • Der Nutzer kann mithilfe entsprechender Funktionen des Browsers oder anderer Software und Apps, die diesen Zwecken dienen, die bereits gespeicherten Cookies von seinem Endgerät löschen. Die Möglichkeiten, Cookies zu löschen, findet man in den jeweiligen Suchmaschinen, u.a. unter folgenden Adressen:
  • Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=pl&answer=95647
  • Mozilla Firefox: http://support.mozilla.org/pl/kb/usuwanie-ciasteczek,
  • Microsoft Internet Explorer: http://support.microsoft.com/kb/278835/pl.

§ 6

Möglichkeit der Einreichung eines Lebenslaufs

  • Jeder Nutzer der Kanzlei-Website hat die Möglichkeit, seinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben zu übersenden, um an Bewerbungsprozessen der Kanzlei teilzunehmen. Ihren Lebenslauf können Sie uns über die Unterseite „Karriere“ übermitteln.
  • Die Möglichkeit, einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben einzureichen, ist kostenlos.

§ 7

Personenbezogene Daten

  • Die Kanzlei ist Verantwortlicher in Bezug auf personenbezogene Daten, die vom Nutzer über die Website angegeben werden. Als solche Daten können die im Lebenslauf und im Motivationsschreiben enthaltenen Daten gelten, wenn die Bewerbung über die Website eingereicht wird (§ 6).
  • Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere mit der DSGVO.
  • Der Verantwortliche trifft erforderliche technische Maßnahmen, die die Erhebung oder Veränderung der auf elektronischem Wege übermittelten personenbezogenen Daten durch Unbefugte verhindern. Insbesondere die Formulare, die Einreichung des Lebenslaufs und des Motivationsschreibens ermöglichen die Übermittlung von Informationen an den Verantwortlichen.
  • Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im konkreten Fall und andere rechtlich erforderliche Informationen werden bei der Erhebung dieser Daten und in der Datenschutzerklärung angegeben.

§ 8

Kontakt und Reklamation

  • Die Kanzlei wendet die erforderliche Sorgfalt auf, damit die Kanzlei-Website auf angemessenem Niveau funktioniert. Der Nutzer hat das Recht, Vorbehalte und Fehler bei der Funktionsweise der Kanzlei-Website per E-Mail an die folgende Adresse anzuzeigen: serwis@traple.pl.
  • Ein Nutzer, der die in § 6 und im Vertrag genannten Leistungen in Anspruch nimmt, hat das Recht, Reklamation dieser Leistungen per E-Mail an die folgende Adresse vorzubringen: sekretariat@traple.pl.
  • Die Anzeigen und Reklamationen, von denen in den o.g. Punkten 1 und 2 die Rede ist, sollten eine detaillierte Beschreibung des auftretenden Problems und die Kontaktdaten des Nutzers, die es der Kanzlei ermöglichen, eine Antwort auf die Anzeige des Nutzers zu übermitteln, enthalten.
  • Die Kanzlei kann den Nutzer bitten, zusätzliche Informationen zu übermitteln, die für die Erteilung einer Antwort erforderlich sind.
  • Eine Antwort auf die Anzeige oder Reklamation erteilt die Kanzlei binnen 14 Tagen ab Erhalt der vollständigen Information.

§ 9

Haftung

  • Aus technischen Gründen kann es zu Fehlern oder Störungen kommen, die die Nutzung der Website unmöglich machen oder erschweren. Das umfasst auch die zeitweilige Unerreichbarkeit der Webseite aufgrund von Modernisierungsarbeiten.
  • Die Kanzlei haftet nicht für die fehlerhafte Funktionsweise oder die Unerreichbarkeit der Website, die auf die o.g. Gründe oder andere, von der Kanzlei unabhängige Gründe zurückzuführen sind.

§ 10

Änderung der Nutzungsbedingungen

  • Die Kanzlei behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern.
  • Die Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird in dem Moment wirksam, in dem die neuen Nutzungsbedingungen auf die Website gestellt werden oder am Tag, der aus der Meldung auf der Kanzlei-Website über die Änderung der Nutzungsbedingungen hervorgeht.
  • Die aktuellen Nutzungsbedingungen sind stets auf der Kanzlei-Website abrufbar.

§ 11

Schlussbestimmungen

  • Auf die Verwendung dieser Nutzungsbedingungen ist das polnische Recht anwendbar.
  • In von den Nutzungsbedingungen nicht geregelten Angelegenheiten finden entsprechende Vorschriften, insbesondere die Vorschriften des poln. Zivilgesetzbuchs vom 23. April 1964 (ustawa z dnia 23 kwietnia 1964 r. Kodeks cywilny) (kons. Fassung poln. Amtsblatt Dz. U. von 2017 Pos. 459 mit Änd.) und der DSGVO Anwendung.