Zurück

Vergabe öffentlicher Aufträge und Öffentlich-Private Partnerschaften

  • Über den Schwerpunkt

    Verfahren, die nach dem polnischen Gesetz über das Vergaberecht durchgeführt werden, erfordern nicht nur Spezialwissen, sondern auch ein Gespür für Details und Sorgfalt. Als Experten, die die Durchführung der größten Vergaberechtsverfahren in Polen vorweisen können, können wir mit voller Gewissheit behaupten, dass wir all diese Eigenschaften perfekt beherrschen.

    Unser Vergaberechtsteam sorgt für Beratung in allen Verfahrensphasen. Wir unterstützen unsere Mandanten von der Vorbereitung und der Bekanntmachung des Verfahrens bis zu seiner Durchführung und in allen sonstigen Prozeduren. Wir helfen unseren Mandanten bei der Auswahl des Auftragnehmers und beim Vertragsschluss; auch während der Vertragsabwicklung und bei eventuellen Streitigkeiten stehen wir ihm helfend zur Seite. Insbesondere arbeiten wir mit Mandanten aus Branchen wie der IKT-, IT-, Telekommunikations-, Bau-, Energie-, Medizin- und der Pharmabranche zusammen. Die Mitglieder unseres Teams sind aktive Mitglieder der Polnischen Kammer für Informatik und Telekommunikation (PIIT) und sind in von der Vergabebehörde (UZP) berufenen Arbeitsgruppen tätig.

    Unsere Strategie ist auf das Erreichen konkreter Geschäftsziele des Mandanten und die Minimierung von Risiken ausgerichtet. Bei der Hilfestellung auf dem Gebiet des Vergaberechts konzentrieren wir uns nicht ausschließlich auf dem Verfahren selbst. Wir kümmern uns um die Gesamtheit der Interessen des jeweiligen Mandanten und sehen eventuelle Konsequenzen hervor. 

  • Was wir machen

    Auftragnehmern bieten wir Folgendes:

    • Entwurf von Fragen zur Bekanntmachung und zur Spezifikation der wesentlichen Auftragsbedingungen,
    • Überprüfung des Vertragsentwurfs oder seiner Hauptbestimmungen, v.a. hinsichtlich der Voraussetzungen, die die Erlangung des Auftrags erschweren könnten, und hinsichtlich der Rechtsrisiken,
    • Unterstützung bei der Gestaltung des Angebotes,
    • Verfassung und Begutachtung von Konsortialverträgen,
    • Erstellung von Verträgen mit Nachunternehmen und Ressourcen bereitstellenden Rechtssubjekten sowie Unterstützung bei Verhandlungen,
    • Anfertigung von Berufungen gegen die Auswahl des günstigsten Angebotes und gegen anderes Tun und Lassen des Auftraggebers,
    • Vertretung vor der Landesberufungskammer (KIO) und den Bezirksgerichten.

    Auftraggebern bieten wir Folgendes:

    • Hilfestellung bei der effektiven Planung der Einkaufsstrategie, einschließlich Erstellung von Plänen für eine Informatisierung,
    • Durchführung von Beratungen, die mit der Vorbereitung des Verfahrens verbunden sind, u.a. im Bereich der Wahl der Verfahrensart und der Festlegung der Kriterien für die Bewertung der Angebote,
    • Vorbereitung oder Begutachtung jeglicher Ausschreibungsunterlagen,
    • Teilnahme an den Arbeiten des Bewertungsausschusses, u.a. als Sachverständige,
    • Entwurf von Antworten auf Anträge der Auftragnehmer auf Erläuterung der Spezifikation der wesentlichen Auftragsbedingungen,
    • Fertigung von Entwürfen für eine Modifikation der Bekanntmachung,
    • Analyse der Angebote und der Anträge auf Teilnahme am Vergabeverfahren,
    • Vorbereitung von Anträgen auf Erteilung von Erklärungen oder auf Vornahme von Ergänzungen sowie von Anträgen auf Erteilung einer Genehmigung für die Berichtigung eines Fehlers,
    • Formulierung der Information über die Wahl des günstigsten Angebots oder der Information über die Nichtigerklärung des Verfahrens,
    • Formulierung von Antworten auf Informationen über gesetzwidrige Handlungen,
    • Analyse der im Berufungsverfahren eingelegten Berufungen und die Formulierung von Antworten auf die Berufungen,
    • Planung und Umsetzung der Strategie, das Monopol eines Auftragnehmers zu verlassen (Vendor Lock-in),
    • Unterstützung bei der Kontrolle der für öffentliche Aufträge gemachten Ausgaben.
  • Vorteile der Zusammenarbeit

    Es ist empfehlenswert, in Vergaberechtsfragen die Hilfe einer erfahrenen Kanzlei in Anspruch zu nehmen. Gerade die Erfahrung erlaubt es, in Verbindung mit praktischem Wissen über den Verlauf von Vergabeverfahren eine Strategie zu konstruieren, die greifbare Resultate erzielt. 

    Unser Spezialisten-Team beschäftigt sich seit Jahren mit dem Vergaberecht. Wir haben an großen Infrastrukturprojekten, darunter v.a. auf dem IKT-Markt im weitesten Sinne, mitgewirkt. Auch andere innovative Wirtschaftssektoren, darunter den Pharma- und den Medizinsektor, beraten wir mit Erfolg. Unsere Mandanten können sich u.a. auf Hilfe bei der Durchführung von Verfahren verlassen, die durch EU-Gelder bezuschusste Projekte betreffen, ferner auf Unterstützung bei Projekten, die in Form von Öffentlich-Privaten Partnerschaften geleitet werden, sowie auf eine Prozessvertretung vor der Landesberufungskammer (KIO) und vor den Gerichten. 

    Unser Wissen teilen wir mit unseren Kunden auch in Schulungen. Vor allem schulen wir Handelsabteilungen, die für den öffentlichen Sektor verantwortlich sind, Manager/Projektleiter und Personen, die für die Durchführung von Vergabeverfahren und die Abwicklung von Verträgen verantwortlich sind. Wir sind uns darüber absolut im Klaren, dass unsere Mandanten über kein detailliertes Wissen verfügen. Deswegen sorgen wir stets dafür, dass das Wissen so verständlich wie möglich übermittelt wird. Der Erfolg unserer Handlungen findet seine Bestätigung in hunderten von abgeschlossenen Projekten und durchgeführten Verfahren.

  • Warum wir
    • Unterstützung bei der Durchführung des gesamten Verfahrens und Strategieberatung,
    • Verständnis der Tätigkeit des Mandanten und Streben nach dem Erreichen seiner wesentlichen Geschäftsziele,
    • Responsivität und Einsatzbereitschaft bei den realisierten Projekten,
    • schnelle Reaktion und Hilfestellung bei Berufungen, die bei der Landesberufungskammer (KIO) einzulegen sind,
    • interdisziplinäre Herangehensweise an die auszuführenden Aufträge.