Zurück

Krzysztof Witek

Rechtsanwalt, Senior Associate,

Warsaw
krzysztof.witek@traple.pl

Herr RA Witek ist spezialisiert auf Wirtschaftsstrafrecht, Wettbewerbsrecht, unlauteren Wettbewerb und Streitbeilegung. Er berät führende polnische Unternehmer u.a. im FMCG-, Energie- und Bankensektor in Wettbewerbs- und Verbraucherschutzfragen. Er vertritt Mandanten in Verfahren vor dem Präsidenten des Amts für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz (UOKiK). Herr RA Witek führt Gerichtsverfahren im Bereich sog. Wirtschaftskriminalität und vertritt sowohl Angeklagte als auch geschädigte Unternehmen.

Er verfügt auch über Erfahrung in der Führung von Verfahren zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor Strafverfolgungsbehörden und ordentlichen Gerichten. Herr Rechtsanwalt hat Mandanten in Fällen vertreten, in denen es um solche Delikte wie Missmanagement, Überschreitung der Befugnisse von Amtsträgern, Korruptionsvorwürfe und Schädigung von Gläubigern ging. Er hat auch Fälle zum Schutz des guten Rufes von Unternehmern geführt (einschließlich Strafverfahren). Er hat bei Streitigkeiten über irreführende Produktkennzeichnungen, Behinderung des Marktzugangs und unlautere Werbung beraten. Von ihm wurden Unternehmer in Verfahren vor dem Präsidenten des Amtes für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz wegen Verletzung kollektiver Verbraucherinteressen, unlauterer Ausnutzung vertraglicher Vorteile, wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen und Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung unterstützt.

Berufliche Erfahrungen erwarb er u.a. im Amt für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz und in unterschiedlichen Rechtsanwaltskanzleien, die sich mit Wettbewerbsrecht und Wirtschaftsstrafrecht befassten.

Autor von wissenschaftlichen Publikationen und Medienkommentaren zu aktuellen Ereignissen im Bereich des Wettbewerbs- und Verbraucherschutzrechts.

Rechtsanwalt, Mitglied der Rechtsanwaltskammer in Warschau. Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität Krakau. Teilnehmer des Postgraduiertenstudiums für Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht an der Fakultät für Recht und Verwaltung der Jagiellonen-Universität Krakau. Er berät Mandanten auf Englisch.

Weiterlesen